Psychotherapie

Psychotherapie unterstützt Menschen in überfordernden oder herausfordernden Lebenssituationen und/oder Leidenszuständen.

Methoden der Systemischen Familientherapie helfen, die für die Bewältigung dieser Lebenslagen benötigten Ressourcen und Fähigkeiten zu aktualisieren oder zu festigen.

Systemische Familientherapie legt im Besonderen Wert auf Kooperation mit den Klient_innen und respektiert Menschen in ihren eigenen Lösungsstrategien.

Systemische Therapie ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren mit einem breiten Spektrum von unterschiedlichen Richtungen.

Diesen allen gemeinsam ist, dass Menschen in ihrem interaktionellen Kontext gesehen werden. Zu nennen sind für mich konkret drei systemische Richtungen, mit denen ich in meiner Praxis arbeite:

  • Die Lösungsorientierte Therapie zur Erarbeitung von gemeinsamen Zielen und deren konkrete Umsetzung.

  • Die Narrative Therapie regt mit ihren Methoden zu neuen Lösungs- und Lebenserzählungen an. Ziel ist eine Selbstermächtigung in Hinsicht auf den anstehenden Veränderungsbedarf.

Geschichten erzählen besänftigt die Welt. (Peter Bichsel)

  • Hypnotherapeutische Konzepte stellen die Stärkung des Kompetenzerlebens von Menschen in den Mittelpunkt. Durch das Erkunden des Problemmusters kann eine Umfokussierung von Aufmerksamkeit und eine Verhaltens- und Erlebensveränderung erreicht werden. So gelangen Menschen vom Erleben von Leidenszuständen zu mehr Selbstwirksamkeit.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Zugänge ist es mir möglich, auf die je individuelle Problemsituation einzugehen und verschiedene Settings anzubieten: Psychotherapeutische Einzel-, Gruppen-, Paar- oder Familientherapie.